P R ES S E M I T T E I L U N G 

 

1.500 Euro für KreisverkehrswachtNeumarkt  

Preisträger Max Bögl sponsertinnovative Projekte zur Verkehrssicherheit

Mit dem BayerischenEnergiepreis würdigt das Bayerische Wirtschaftsministerium seit der erstenVergabe im Jahr 1999 neue, kreative Ideen für intelligente Energienutzung.Einer der diesjährigen Preisträger, die Firmengruppe Max Bögl, belohnt mit demPreisgeld innovative Projekte zur Senkung der Unfallzahlen im Landkreis – undübergibt den gewonnenen Check in Höhe von 1.500 Euro der KreisverkehrswachtNeumarkt e.V.

 

Mehr Verkehrssicherheit für Schulkinder, Radfahrer,Autofahrer und ältere Verkehrsteilnehmer: Rund 70.000 Menschen, darunter auchzahlreiche Aktive der Kreisverkehrswacht Neumarkt, leisten jedes Jahr ihrenBeitrag dazu, die Mobilität auf deutschen Straßen sicherer zu machen und dieZahl der Unfallopfer zu verringern. Für Peter Guttenberger, GesamtleiterTransport und Geräte bei Max Bögl, Grund genug, die Arbeit der NeumarkterVerkehrswacht-Aktiven auch finanziell zu unterstützen. Schließlich ist dieFirmen-gruppe mit ihrer eigenen Flotte von 1.800 von insgesamt 2.600 Fahrzeugentäglich auf Deutschlands Straßen unterwegs. Und auch sonst ist die Affinität imUnternehmen zu den Themen Verkehrssicherheit, Fahrsicherheitstraining undnachhaltiges Mobilitätsmanagement groß.

 

Kreative Ideen fürintelligente Energienutzung

Gerade für Letzteres wurde Max Bögl Ende Oktober 2010 imAnschluss an das 7. Symposium „Energie Innovativ“ in Nürnberg ausgezeichnet –mit dem Anerkennungspreis im Zuge der Verleihung des BayerischenEnergiepreises. Mit dem Bayerischen Energiepreis zeichnet das BayerischeWirtschaftsministerium alle zwei Jahre besonders innovative Produkte, Projekteund Konzepte, wissenschaftliche Forschungsvorhaben und außergewöhnlicheAktionen zur intelligenten Energieerzeugung und -nutzung aus. Darunter auch dasvon Max Bögl in Kooperation mit der Tochterfirma Modern Drive Technologyentwickelte Analysegerät MD Log fürein nachhaltiges und effizientes Mobilitätsmanagement.

 

Mobilitätskosten im Überblick

Dazuwurde innerhalb der Firmengruppe Max Bögl in den letzten zehn Jahren schrittweiseein nachhaltiges Flottenmanagement eingeführt, das heute zu einerKraftstoffersparnis von bis zu 15 Prozent führt und zudem die Kosten sowie denCO2-Ausstoß senkt. Grundlage dieses Systems sind direkt aus demFahrzeug gewonnene Daten.

Angeschlossen an den Datenbus aller straßenzugelassenenFlottenfahrzeuge, bereitet die Elektronik des MD Log die Daten auf und überträgt sie per GPRS an eineinternetbasierende Datenbank. Informationen wie Kraftstoffmenge, Drehzahl oderBeschleunigungswerte werden dort mittels eines Analyse-Tools präzise undtagesaktuell online ausgewertet.

 

Ökonomie und Ökologieim Einklang

Diese Informationen dienen als Basis für die Bewertung derFahrweise und ermöglichen den Flotten- und Energiemanagern, bestehendePotenziale aufzudecken und konkrete Verbes-serungsmaßnahmen vorzuschlagen. Dazugehören gezielte Informationen, Spritspartrainings ebenso wie persönlicheGespräche mit Fahrern und vieles mehr. Die Fahrer selbst

können zudem ihre Daten online über Internet einsehen und

so ihren eigenen Fahrstil überprüfen: ein effektiver Ansatzzur Selbstkontrolle und Motivation. Somit haben alle Fahrzeugführer

der Firmengruppe Max Bögl einen großen Beitrag zur Ressour-censchonung,Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Ökologie geleistet.

 

„Mit MD Log haben wir es gemeinsam geschafft,den durchschnit-tlichen Verbrauch in unserer PKW-Flotte von 9,5 auf nahezu 6 Literpro 100 Kilometer zu senken“, so Peter Guttenberger.

Jürgen Kotzbauer Firmengruppe MAX BÖGL

 

 

Öffentlichkeitsarbeit

Postfach 11 20

92301 Neumarkt

Hauptverwaltung:  Max-Bögl-Str. 1, 92369 Sengenthal


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
1. Vorsitzender Hermann Pfeifer dankte namens der Kreisverkehrswacht herzlich für die großzügige Spende, die der Verkehrssicherheit – Ausbildung der Schülerlotsen und Schulweghelfer, Unterstützung der Gemeinden, Trainingseinheiten für Biker und PKW-Fahrer  - gewidmet wird.