Motorradtour in den oberen Bayerwald am Samstag, 20.Juni 2009

Mit dieser geführten Tour möchten wir all diejenigenansprechen, die gerne auch mal längere Strecken fahren und dabei landschaftlichreizvolle Gegenden sehen möchten. Unser erfahrener Tourenguide ManfredSchreiner wird die Tour führen und vor dem Start eine kurze Einweisung zum Thema„Fahren in der Gruppe“ machen. Gegebenenfalls wird er auch auf der Tour deneinen oder anderen Tipp geben, der so eine Tour erleichtert oder sicherermacht. Allerdings steht an diesem Tag das Fahren im Vordergrund. Die Streckenist ca. 300 Kilometer lang. Gefahren wird überwiegend auf Haupt- undNebenstraßen. Wir werden durchschnittlich bis zügiges Tempo fahren, unterunserem Motto: „ankommen statt umkommen“.

 

Ablauf:  

8.00 Uhr Treffenauf dem TÜV Gelände in Neumarkt.

                 Kurze Einweisung zum Thema Fahren in der Gruppe und Technikcheck.

 

8.30 Uhr Abfahrt.

Strecke: Schmidmühlen, Bruck i. d. Opf., Waldmünchen,Neukirchen b. hl. Blut, Arrach, Gr. Riedelstein, Kötzting.

 

Mittagspause beim Lindenbräu in Kötzting.

 

Miltach, Cham, Roding, durchs Regental über Nittenau bis Regenstauf,Kallmünz, Parsberg, Lengenfeld, Neumarkt oder nach Zusammensetzung der Gruppeein geeigneter Ort. Tourende: je nach Pausen, etc. ca. 16.00 Uhr.

 

Voraussetzung:

Eine durchschnittliche Erfahrung mit Tagestouren und einMotorrad mit min. 34 PS. Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Bitte per Telefon beimTÜV Neumarkt, 09181 4689-10 bei Fr. Traboulsi; Unkostenbeitrag: 10 EUR


Weitere Info’s bei Manfred Schreiner, 0177 57 65 160





Hier der Tourplan in der Übersicht:

Veranstaltungsbericht:


Schon früh am Samstagmorgen traf sich eine bunt gemischte Gruppe motivierter Biker beim TÜV. Nachdem erste technische Probleme mit der Kaffeemaschine vom TÜV-Experten Gerhard Mendl  behoben waren, gab es erstmal einleitende Tipps zum Fahren in der Gruppe von Tourguide Manfred Schreiner.


Gegen 8.45 Uhr hieß es dann bei idealen Bikerwetter so um die 20 Grad "Motoren an". Um den Truppenübungsplatz Hohenfels herum führte die Tour nach Schmidmühlen, Burglengenfeld, Rötz und Waldmünchen bis fast an die Grenze zu Tschechien. Anschließend über das "Eck" das für Bayerwaldverhältnisse durchaus als kleiner Pass bezeichnet werden kann, nach Arnbruck.


Inzwischen war es Mittag geworden, also Zeit zu einer wohlverdienten Pause.

Im idyllischen Biergarten des Linden-Bräu in Bad Kötzing ließen es sich die Biker bei Spanferkelbraten usw. erst einmal gut gehen. Nach rund zwei Stunden ging es dann wieder auf den Rückweg. Über Cham, Roding ins Regental und diesem entlang bis Regenstauf führte der Weg nach Kallmünz und Parsberg.

 

Hier endete die Tour um nicht unnötige Umwege machen zu müssen, weil die Teilnehmer aus den verschiedensten Teilen des Landkreises und sogar aus Erlangen angereist waren. Bei Cappuccino und Eisbecher ließ man das Erlebte da noch einmal Revue passieren. Insgesamt waren sich die Teilnehmer einig, dass es eine gelungene Veranstaltung war die wiederholt werden sollte.


Bilder: