Kreisverkehrswacht Neumarkt ehrt Schulweghelfer

 

Für das großartige Engagement der Schulweghelfer im Kreis Neumarkt gab es besondere Anerkennung durch die Kreisverkehrswacht Neumarkt und die beteiligten Gemeinden mit den Bürgermeistern Guido Belzl, Pyrbaum, und Alexander Dorr, Freystadt. Der Vorsitzende der KVW, Hermann Pfeifer, bedankte sich auch namens der Kinder und Eltern für das tagtäglich ausgeführte Ehrenamt mit dem Erfolg, dass es auch 2015 / 16  keine Unfälle und damit keine verletzten Fußgänger und sonstige Verkehrsteilnehmer gab.

 

Morgens und mittags stünden die Mütter und Großmütter bei Wind und Wetter an zentralen Stellen und schützten die Kinder vor dem verkehr durch gewissenhafte Wahrnehmung ihrer Tätigkeit. Eine Würdigung bekamen auch die pensionierten Polizeibeamten als schulende Verkehrskräfte, Ludwig Biller und Herbert Nedo. Dank galt auch dem Hauptsponsor Bernd Glas aus Seligenporten. Landrat Willibald Gailler sagte in seinem Grußwort, ohne die vielen ehrenamtlichen Kräfte in unserer Gesellschaft, wozu auch die Schulweghelfer zählten, wäre die Sicherheit im Verkehr nur ungenügend gewährleistet.

 

Die ausscheidenden Schulweghelferinnen H.Graef, H. Große, G. Kühn, A. Stumpf, M. Meinhold, K. Dotzer, T. Fürst, B. Stellwagen, C. Stritz, C. Arzt, B. Turinsky erhielten ein Geschenk und alle saßen nach dem gemeinsamen Abendessen noch lange beisammen. Für die Organisation zeichneten insbesondere Geschäftsführer Erwin März und Petra Traboulsi, stv. Vorsitzende, verantwortlich.

 

 

Siegfried Wohlmann

Stv. Kreisvorsitzender