Mitten im Sommer Training für die Feuerwehren aus dem Landkreis auf Simulation von Eis, Schnee und Starkregen

 

Am 29.08. nahmen die Feuerwehrler in zwei Gruppen mit 13 Fahrzeugen aus dem Landkreis Neumarkt mit größter Konzentration und Elan bei hochsommerlichen Temperaturen auf dem Volksfestplatz teil an der Veranstaltung der Kreisverkehrswacht: Professionelles und fachgerecht umgesetztes Sicherheitstraining für mittelschwere Fahrzeuge zwischen 4,5 und 6 Tonnen mit einem Einzelwert von ca. 90000.- € bis 100 000.-€, die mit der Sondergenehmigung zur Führerscheinklasse B gefahren werden können. Begleitet wurden die aus großer Verantwortung für die gesamte Bevölkerung Übenden von Kreisbrandrat Peter Häberl, den Fahrlehrern Karl-Heinz Wagner, Matthias Otto, Olaf Großhauser und Andreas Otto nach einführenden Worten des Vorsitzenden der Verkehrswacht, Hermann Pfeifer. Unterstützt wurden die Fahrlehrer von Tim Gömmel und Jonathan Hofmann.

Die Einheit wurde zur Verringerung des Einsatzrisikos besonders im Winter unter widrigen Bedingungen durchgeführt. Dafür erhielten die Moderatoren eine gesonderte Vorbereitung. Unabdingbar war als simulierte Eisdecke eine Carbonfolie, die Oliver Melde namens der Raiffeisenbank Neumarkt als Spende überreichte und die Feuertaufe bei höchster Belastung bestand.

Die Übungseinheit bestand aus drei Teilen: Slalomfahren mit und ohne Einweiser, das so genannte Schlauchbrückenfahren, wobei die Brücken unverzichtbare Vorrichtungen zum Schutz der Löschschläuche darstellen. Dabei ist das Überfahren mit schweren Fahrzeugen doch sehr anspruchsvoll. Und als dritte Einheit als Hauptübungsteil das schnelle Anfahren und plötzliche Bremsen auf trockener, nasser und eisbedeckter Straße.

Insgesamt wurden 96 Fahrer bzw. Fahrerinnen der 154 Feuerwehren im Landkreis geschult. Von Anfang an von der Planung, Vorbereitung bis zur Durchführung waren alle Vorstandsmitglieder der Kreisverkehrswacht dabei: die stv. Vorsitzenden Petra Traboulsi und Siegfried Wohlmann sowie Geschäftsführer Erwin März, Matthias Otto in Personalunion des Moderators und stv. Vorsitzenden.

 

Siegfried Wohlmann, stv.Vorsitzender