Schulweghelfer vor Ort geehrt

 

 

Einer guten Tradition folgend, ehrte die Kreisverkehrswacht Neumarkt im Gasthaus Pfister in Schwarzach die Eltern, die als Schulweghelfer täglich im Einsatz sind und für die Verkehrssicherheit der Schülerinnen und Schüler bei Wind und Wetter an gefährlichen Stellen sorgen. Als nicht selbstverständlich bezeichnete Vorsitzender Hermann Pfeifer im Beisein der Vorstandsmitglieder die Bereitschaft der 45 Eltern und Großeltern, sich in den Dienst einer höchst sozialen Sache zu stellen. Mit Blumensträußen wurden sieben Helferinnen verabschiedet. Als Dank für das Engagement waren alle Schulweghelfer und–helferinnen zum Abendessen eingeladen. Sie verrichten ihren Dienst in Pyrbaum, Seligenporten, Möning, Rengersricht, Schwarzach und Freystadt. Ausgebildet wurden sie von Ludwig Biller von der Polizeiinspektion Neumarkt, der sich den Dankesworten des Vorsitzenden anschloss. Pfeifer begrüßte die Aktion der Politik, das Ehrenamt wieder mehr in den Mittelpunkt der Anerkennung zu rücken. Den Eltern sei es zu danken, dass es auch im letzten Jahr keinen nennenswerten Unfall gab. Bürgermeister Guido Belzl aus Pyrbaum und 3. Bürgermeister Lehmeier aus Möning anerkannten in ihrem Grußwort diese Tatsache als herausragenden Verdienst und trugen als Sponsoren erheblich zum Gelingen des Abends bei.


November 2012   Bericht: Siegfried Wohlmann, Stv. Kreisvorsitzender